.

So beganns bei den Wild Wheels: 


Sommer 2016:
Der Öziv Burgenland gründet bei der Aktion "Zurück ins Leben" ein E-Rollstuhl

Fußballteam. Anfangs ohne Teamname, bestand das Team aus Bezirksleiter Nord Michael Streit, Jugendreferent Jakob Schriefl und Matthäus Szalay (er wurde später Bezirksleiter Stellvertreter). 

Bei einem Trainingslager in Wien vom 07.07. bis 10.07.2016 nahm unser Team teil, mit Plastik - Schutzgitter ausgestattet konnten wir Fußballluft schnuppern. Siehe Fotos unten. 

Im August 2016 kam Ioan Száva ins Team. Angangs "nur" Chauffeur, fand er schnell Gefallen an dem Sport und ist mittlerweile ein unersetzliches MItglied der Crew und letzendlich auch Co-Trainer

Ende Oktober 2016 wechselte dann Thomas Feige aus Wien in unser Team und ist bis heute eine große Bereicherung. Das Team trainierte fast jeden Samstag, da schon mit Anfang Dezember 2016 der 3.Otto Bock Cup angesetzt war. 

Vom 02.12. - 04.12.2016 fand der Otto Bock Cup statt, das Team "Wild Wheels" schlug sich absolut super und konnte 3 von 4 Spielen gewinnen, das letzte Match wurde unentschieden ausgetragen. Aus den erspielten Punkten gingen die "Wild Wheels" in der Europa-Liga als klarer Sieger hervor. (Siehe auch unter Erfolge)

Im März 2017 kam dann unser 5. Spieler hinzu - Martin Beljadziiski
Desweiteren konnte unser Team mit Johanna Bichler vergrößert werden - sie übernimmt bei Spielen die Pflege und Hilfe unserer Spieler, sofern sie arbeitstechnisch Zeit dafür hat. 


  • Magic Moments
  • Landeswappen Burgenland