ÖZIV Burgenland: Beratung und Unterstützung wo andere nur reden


Einst Krüppel, dann Invalide, heute Mensch: Der ÖZIV Burgenland hilft Menschen, die mit Einschränkungen im täglichen Leben zu kämpfen haben - und leider immer noch viel zu oft als nicht gleichwertig angesehen werden

Präsident Hans-Juergen Groß Auch für Menschen mit Behinderung heißt es oft: Recht haben bedeutet nicht gleich Recht bekommen. Das betrifft den Behindertenparkplatz, der immer zugeparkt ist genauso wie die dringend notwendige Behandlung welche die Krankenkasse verweigert. Hier greift der ÖZIV Burgenland ein. Präsident Hans-Jürgen Groß und sein Team setzen sich für die Mitglieder ein und sorgen dafür, dass diese zu ihrem Recht kommen.

Es sind aber auch viele kleine Dinge wo der ÖZIV Burgenland seine Mitglieder unterstützt. In der eigenen Hilfsmittelzentrale stehen etwa gratis Rollstühle zur Verfügung und auch weitere Hilfsmittel wie E-Scooter oder Badewannenlifter können günstig angemietet werden.

„Erste Reihe fußfrei“ heißt es außerdem für ÖZIV-Mitglieder bei diversen Kulturveranstaltungen. So lädt man beispielsweise jedes Jahr zur Operette nach Mörbisch sowie zum Theater nach Kobersdorf ein. Ein besonderer Höhepunkt ist außerdem die alljährliche Weihnachtsfeier, bei der stets Künstler und Stars zu Gast sind.
Neu ist ein spezielles Angebot für Kinder und Jugendliche. Bei „Magic Moments“ können diese Konzerte besuchen, Stars und Sportler treffen, Skifahren und vieles mehr. Die Kinder sollen dabei ihren Behandlungs- und Therapiealltag eine Zeit lang hinter sich lassen und einfach Kind sein.

„Wir bieten für unsere Mitglieder Beratung und Unterstützung in allen Lebenslagen. Wo andere oft nur reden, kann man sich beim ÖZIV Burgenland auf Handschlagqualität verlassen. Wir setzen uns für unsere Mitglieder ein“, so Präsident Groß.

Bitte helfen Sie uns helfen!

Ein € 5,- Spendenanruf unter

0901 500 811

unterstützt unsere Arbeit für Menschen mit Behinderungen!